Schrottplatz Forchheim

Sollten Sie nach einem Schrottplatz in Forchheim Ausschau halten, wollen Sie offensichtlich Altmetall beziehungsweise auch ein Auto entsorgen. Hierbei ist der Name „Schrottplatz“ im Prinzip nicht mehr up to date. Auf solch einem neuzeitlichen Schrottplatz wird auf keinen Fall einfach nur Schrott aufbewahrt, sondern schon seit vielen Jahren einer systematischen Wiederaufbereitung zugeführt. Die Autoverwertung darf exclusiv von einem zertifizierten Unternehmen ausgeführt werden. Wollen Sie ihr Auto endgültig abmelden, benötigen Sie für die Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle einen Verwertungsnachweis der zertifizierten PKW-Verwertung.

Autoverwertung in der Nähe Forchheim und Umgebung

Auf der nachstehenden Landkarte sehen Interessenten Schrottplätze in der Nähe von Forchheim. Mit dem Klick auf das rote Zeichen öffnen Sie Rezensionen, Adresse und Öffnungszeiten des jeweiligen Schrottplatzes:


Recylinghof für Schrott

Für die Wiederaufbereitung des wertvollen Schrottes gibt es zahlreiche Gesetze und Anordnungen. Es werden diverse Altmetallarten unterschieden.

Den besten Preis bekommt man für Schrott aus reinen Metallen:

Auch Legierungen können einen guten Schrottpreis erreichen:


  • Altblei
  • Alu Blech
  • abisoliertes Kupferkabel
  • Kupferkabelschrott mit Stecker
  • Kabelschälblei
  • Zinnschrott 90-95% (Teller)
  • Aluguß
  • EdelstahlV2A
  • Auswuchtblei
  • Träger
  • V4A
  • Alu Offset
  • Gussschrott
  • Zinnschrott
  • Zinkschrott
  • MS 58
  • Elektromotoren
  • Aluminiumschrott mit max. 5% Anhaftung
  • Mischschrott/ Sorte 2
  • Alu Geschirr
  • Scherenschrott
  • Aluminiumblech/Profile ohne Anhaftung – Sorte 1
  • Wendeplatten
  • V2A abfälle
  • Al-Mg-Blech
  • Zinnschrott 99%
  • Alukabel
  • Kupferschrott
  • Altzink
  • Zinnteller
  • Alu Profile
  • Hartmetall (Wendeplatten)

Schrott ist vermutlich das beste Beispiel für Wiederverwertung der Welt. Metall könnte wirklich beliebig oft, ohne nennenswerte Nachteile, geschmolzen und dann verarbeitet werden. Tatsächlich ist es eines der wenigen Musterbeispiele von realem Recycling. In diesem Fall wird aus einem Schrott ein neuwertiges Produkt gleichartiger Qualität und Konsistenz hergestellt.

Aktuelle Altmetallpreise checken

Jede Altmetallart hat einen individuellen Preis. Dieser Preis für den speziellen Schrott wird bestimmt vom Recycling Potenzial. Der Preis der Tonne Schrott kann zwischen wenigen Euro bis zu eintausend Euro reichen, gemäß Sorte und Qualität.

Schrottpreise haben regelmäßige Abweichungen und können in Folge dessen nicht über einen längeren Zeitabschnitt verbindlich vereinbart werden. Dementsprechend werden Altmetallpreise jeden Tag neu bestimmt und werden von diversen Aspekten definiert. Einerseits sind Schrottpreise von Angebot und Nachfrage abhängig. Je kleiner das Angebot und je größer die Nachfrage nach Altmetall ist, umso höher ist logischerweise der Preis. Weiterhin ist die Sorte des Schrotts ausschlaggebend.

Aluminiumschrott, Elektroschrott, Mischschrott, Gussschrott sowie Kupferschrott – der Preis ist je nach Schrottart unterschiedlich hoch . Des Weiteren ist die Qualität des Schrotts und des Altmetalls von Belang. Je nach dem Maß der Verunreinigung und einem Mischverhältnis des Schrotts verändert sich auch entsprechend der Preis . Letztendlich muss auch die Menge des Schrotts mit einkalkuliert werden. Mit höherer Menge und höherem Metallanteil steigt natürlich auch der Preis, den man für den Schrott entgegennehmen kann.

Welches Unternehmen dürfte den Schrottplatz in Forchheim betreiben

Der Ankauf und eine Wiederverwertung von Altmetall wird zum Zeitpunkt knapp werdender Rohstoffe immer relevanter. Auf solch einem Schrottplatz könnten Verkäufer Altmetalle wie beispielsweise Kupfer, Edelstahl oder Aluminium abgeben. Der eine oder andere Schrottplatz bietet auch die Abholung des Schrottes an. Zum Teil erhalten Sie hierfür noch einen attraktiven Preis. Auch das Auto können Sie auf einem Schrottplatz abstoßen und beseitigen.

Damit der Schrottplatz ein Auto verschrotten darf, braucht er diverse Genehmigungen, zum Beispiel die Baugenehmigung. Auch müssen Umweltschutz, Brandschutz und Wasserrecht befolgt werden.

Werden auf einem Schrottplatz auch die Leistungen der PKW-Verwertung ausgeführt, müsste dieser Schrottplatz hierfür die notwendigen Berechtigungen besitzen. Oft liest der Interessent, dass jener Schrottplatz in Forchheim ein zertifizierter Autoverwerter ist. Der Autoverwertungsbetrieb zerlegt das Auto und entfernt zu Beginn alle Flüssigkeiten. Die Betriebsflüssigkeiten wie beispielsweise Bremsflüssigkeit, Benzin, Diesel, Getriebeöl beziehungsweise Motorenöl werden eliminiert sowie umweltgerecht entsorgt. Später würde das KFZ demontiert und die verwertbaren Teile des KFZ’s recycelt. Die nicht verwertungsfähigen Teile werden beseitigt.

Die Zertifikate für den Autoverwertungsbetrieb werden vom zuständigen TÜV nach der Überprüfung zuerkannt. Fundament der Altfahrzeugverordnung sind das Deutsche Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz sowie die Direktive 2000/53/EG über Altfahrzeuge der Europäischen Union. Eingetragen würde Ihre akkreditierte PKW-Verwertung in das Verzeichnis der Gemeinsamen Stelle Altfahrzeuge der Bundesländer (GESA).

Quellen:
Gemeinsame Stelle Altfahrzeuge der Bundesländer (GESA)
IHK Pfalz

Tags

Ein Kommentar

  1. Ich versuche so umweltfreundlich wie möglich zu leben. Dabei spielt die Wiederverwertung eine sehr wichtige Rolle. Interessant zu wissen, dass Metall beliebig oft geschmolzen und verarbeitet werden könnte. Ein Musterbeispiel von realem Recycling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close