Estrich zum Fliesen vorbereiten – Grundierung und Ausgleich

Fliesen legen auf Estrich – so bereiten Sie den Estrich richtig vor

Möchten Sie Ihren Estrichboden fliesen? Dann sollten Sie die wichtigen Vorbereitungen treffen, um ein perfektes Resultat zu erzielen. Schließlich möchten Sie möglichst lange etwas von Ihrem schönen neuen Boden haben. Die Vorbereitung wird in zwei Schritten durchgeführt.

Estrich zum fliesen vorbereiten – Die Grundierung:

Zunächst muss der Untergrund grundiert werden. Im Anschluss bedarf Ihr Boden eines Ausgleichs. So wird die Bildung von Rissen vermieden und Unebenheiten beseitigt. Um den Estrich für das Fliesen vorzubereiten oder ihn sogar schon zu fliesen muss dieser trocken sein. Ein feuchter Estrich erzielt nicht die gewünschte Wirkung und verursacht Unebenheiten.

Jeder Estrich ist unterschiedlich. So unterscheiden sie sich in der Trocknungszeit und Aushärtezeit. Wie sich jeder Estrich unterscheidet, unterscheiden sich auch Grundierungen und Ausgleichsmittel.  Die richtige Grundierung ist sehr wichtig für die Vorbereitung zum Fliesenlegen. So bleibt Ihr Boden sehr lange in einem guten Zustand und Ihre Fliesen zerspringen nicht. Sie dient als Versiegelung des Unterbodens. Einige Estriche benötigen mehre Wochen um zu Trocknen, weswegen es sinnvoller sein kann ein Ausgleichsmittel zur Reparatur zu verwenden.


In unserem Ratgeber erfahren Sie alles, was Sie zur Vorbereitung eines Estrichs zum Fliesen wissen müssen. Wir erklären Ihnen wie Sie den Boden richtig grundieren und ausgleichen können. Außerdem erfahren Sie auch, welche Grundierung und Ausgleichsmasse für Sie geeignet sein könnte.

Estrich zum fliesen vorbereiten – Hiermit testen Sie die Feuchtigkeit:

Wie können Sie überprüfen, welche Vorbereitung Ihr Boden benötigt?

Es gibt drei Proben, um zu erkennen, wie Ihr Boden vorbereitet werden sollte, bevor Sie ihn fliesen können. Hier erklären wir Ihnen die drei Proben:

  • Ritzprobe: Ritzen Sie mit einem Schraubenzieher auf, bzw. in den Estrich. Verwendet Sie dabei ruhig ein wenig Kraft, jedoch sollten Sie nicht versuchen den Boden mit Gewalt zu beschädigen. Durch diese Probe erkennen Sie, wie tragfähig und fest Ihr Boden ist. Je leichter Sie in Ihren Boden ritzen können, desto weniger fest und tragfähig ist ihr Boden.
  • Wasserprobe: Schütten Sie Wasser auf den Estrich. Saugt Ihr Boden das Wasser auf, muss er grundiert werden.
  • Kreideprobe: Fahren Sie mit Ihrer Hand über den Boden. Heftet sich auf Ihrer Handfläche eine kreidige Spur, bedarf Ihr Boden eine Grundierung.

Welche Werkzeuge benötigen Sie, wenn Sie Ihren Estrich grundieren und ausgleichen wollen?

Bedarf der Estrich, den Sie fliesen wollen einer Vorbereitung, benötigen Sie allerlei Werkzeug. Diese Werkzeuge benötigen Sie:


  • Grundierung: um den Boden zu versiegeln
  • Ausgleichsmasse: um Unebenheiten zu beseitigen
  • Randdämmstreifen: dient dazu, 2 mm Platz zwischen Estrich und Wand zu lassen, um Schallübertragungen zu vermeiden
  • Eimer: zum Mischen der Grundierung und der Ausgleichsmasse
  • Roller
  • Besen
  • Schutzhandschuhe
  • Schutzbrille
  • Schutzmaske
  • Spachtel
  • Alu-Schiene oder Wasserwaage: um Unebenheiten zu erkennen

Darum sollten Sie den Estrich grundieren

Eine richtige und gute Grundierung ist sehr wichtig, wenn Sie Ihren Boden fliesen möchten. Durch die Grundierung sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst lange etwas von Ihren Fliesen haben werden. Denn sie bewirkt, dass der Estrich versiegelt wird. So vermeiden Sie die Bildung von Rissen und Dellen, die die Fliesen zerbrechen könnten. Auch die Festigkeit und die Tragfähigkeit des Untergrunds werden durch die Grundierung verbessert und gestärkt. 

Estrich zum fliesen vorbereiten mit Produkten zur Grundierung:

So grundieren Sie den Untergrund richtig 

Damit Sie mit der Grundierung beginnen können, müssen Sie zuerst den Estrich richtig säubern und trocknen lassen. Wenn Sie diese Vorbereitung nicht vornehmen, kann es dazu kommen, dass weitere Unebenheiten entstehen. Dafür sollten auch keine Anstriche oder andere Rückstände auf dem Estrich vorhanden sein. Ebenfalls sollten Sie darauf achten, den Boden von Ölen und Fetten zu befreien.

Sie mischen die Grundierung in einem Eimer an. Ist das Mischverhältnis richtig und die Grundierung verwendbar, können Sie loslegen. Das richtige Mischverhältnis und die Anwendung können Sie vom Hersteller erhalten. Sie gießen das Mittel auf den Estrich. Sie können die Grundierung mit einer Kelle auf den Boden grob verteilen. Die Masse setzt sich dann selbst gleichmäßig ab und glättet sich von alleine. 

Diese Grundierungen sind besonders gut geeignet

Eine Haft- und Schutzgrundierung empfiehlt sich besonders, bei der Bearbeitung von Estrich. Das Mittel enthält keine Lösemittel. Außerdem können dadurch die Tragfähigkeit des Untergrunds und die Festigkeit verbessert werden. 

Aus diesen Gründen ist ein Ausgleich des Estrichs besonders wichtig

Wollen Sie Ihren Estrichboden fliesen, darf der Untergrund nicht uneben sein. Auch Risse, Dellen und Schmutz dürfen nicht auf dem Boden vorhanden sein. Werden diese nicht ausgeglichen und beseitigt, entstehen Hohlräume unter den Fliesen. Dadurch können Fliesen wackeln und mit der Zeit sogar brechen. Um Ihren Boden ideal fliesen zu können, müssen Sie ihn also ausgleichen. Das ist unumgänglichen, wenn Sie ein perfektes Resultat anstreben, dass nicht schon nach kurzer Zeit brechen soll. 

Estrich zum fliesen vorbereiten mit Produkten zum Bodenausgleich:

So können Sie den Untergrund ausgleichen

Bedarf Ihr Unterboden einen Ausgleich, sollten Sie zunächst abmessen, wie extrem die Höhenunterschiede Ihres Estrichs sind. Dazu nehmen Sie am besten eine lange Wasserwaage oder Alu-Schiene. An den Stellen, wo die Schiene den Boden nicht berührt, erkennen Sie den Höhenunterschied. Dieser sollte innerhalb eines Meters nicht mehr als 4 mm betragen. Ist der Unterschied höher, sollten Sie den Boden ausgleichen.

Um den Estrich auszugleichen, muss dieser zunächst gesäubert und getrocknet werden. Nachdem der Boden dann grundiert wurde, beginnt der Ausgleich der Höhenunterschiede. Dazu tragen Sie die Ausgleichsmasse möglichst schnell auf die Unebenheiten und Risse auf, da die Masse schnell hart wird. Den Boden mit einer neuen Schicht Estrich auszugleichen ist viel aufwendiger als Ausgleichsmasse zu verwenden.

Sind Sie nur ein Hobby-Handwerker und haben zwei linke Hände, bedarf es bei der Verwendung von Ausgleichsmasse nicht so viel Geschick, wie bei der Verwendung von Estrich. Das hängt damit zusammen, dass die Reparaturmasse selbstnivelierend ist. So muss Sie nicht gerade angebracht werden, sondern gleicht sich selbst aus.

Ausgleichsmasse repariert Risse und gleicht Unebenheiten aus. Sind die Höhenunterschiede dabei jedoch zu groß, reicht sie oft nicht aus und Sie kommen nicht drum herum, die Unterschiede mit Estrich auszugleichen. 

Video: Estrich zum fliesen vorbereiten durch Ausgleichmasse

Welche Ausgleichsmassen sind besonders gut geeignet, um Unebenheiten zu beseitigen?

Es gibt verschiedene Mittel, um einen Untergrund auszugleichen. Dabei sollten Sie darauf achten, wie hoch die Höhenunterschiede des Estrichs sind. Günstigere Ausgleichsmassen decken nur einen Unterschied von bis zu einem Zentimeter ab. Sind die Höhenunterschiede extremer, sollten Sie zu teureren und hochwertigeren Mitteln greifen. Diese decken schon Unterschiede von bis zu drei Zentimeter ab. 

Gerade Boden-Ausgleichsmittel kann die richtige Wahl sein, wenn ein Innenraum gefliest werden soll. Er eignet sich hervorragend zum Ausgleich von Unterböden, die nicht eben oder zu rau sind. Außerdem können Sie ihn mit einem sehr niedrigen Aufwand ganz einfach verwenden und verarbeiten. Zudem wird die Masse auch sehr schnell hart. Wie Sie die Masse richtig mischen, erfahren Sie vom Hersteller selbst.

Dieser macht in der Regel auch Angaben zur richtigen Anwendung und zur Entsorgung. Die Masse kann nicht einfach so weggeworfen werden und muss unter besonderen Bedingungen entsorgt werden. Nachdem Ihr Boden grundiert und ausgeglichen ist und das Mittel getrocknet ist, ist Ihr Boden bereit, gefliest zu werden.

Estrich zum Fliesen vorbereiten – Grundierung und Ausgleich
5 (100%) 12 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close