Von der Duschwand Kalk entfernen

9 Hausmittel für schnellen Erfolg um von der Duschwand Kalkflecken zu entfernen

Sicherlich kennt jeder das Problem: Kalk Ablagerungen an den Duschwänden. Wohnt man dann auch noch in einer Gegend, wo das Wasser einen hohen Härtegrad mitbringt, scheint man aus dem Putzen des Badezimmers gar nicht mehr herauszukommen. Armaturen, Duschwände, sowie der Boden scheinen den Kalk magisch anzuziehen. Schließlich bleibt der im Wasser gelöste Kalk schnell an den verschiedenen Oberflächen haften, wenn das Wasser beim Duschen verdunstet.

Aus diesem Grund ist es ratsam, die Duschwände nach dem Duschen mit einem Tuch trocken zu reiben, denn auf diese Weise zeigen sich unschöne Kalkflecken erst gar nicht. Dies ist allerdings leichter gesagt, als getan, denn in der Regel hat kaum jemand noch Lust nach dem Duschen zum Lappen oder Abzieher zu greifen. Somit zeigen sich dann die Kalkrückstände im Bad häufiger schneller, als es der Hausfrau lieb ist.

Natürlich gibt es aber für jedes Problem die passende Lösung. Neben diversen Reinigungsmitteln aus dem Handel finden sich auch einige wirksame Hausmittel, die Kalk an der Duschwand entfernen. Die Vorteile hier liegen klar auf der Hand. Zum einen tun Sie hier der Umwelt etwas Gutes und zum anderen schonen Sie auch noch Ihren Geldbeutel.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Kalk Ablagerungen an den Duschwänden

Eine regelmäßige Reinigung der Duschwand beugt Kalkflecken vor. Auch direkt nach der Nutzung der Dusche gilt es ein wenig Sorgfalt an den Tag zu legen, um sich die Arbeit zu erleichtern.


Auf diese Wiese beugen Sie Kalkflecken an den Duschwänden vor:

  • Spülen Sie die Duschwände nach dem Duschen kurz mit klarem Wasser ab
  • Duschwände anschließend mit einem Abzieher bearbeiten und mit einem Tuch trocken reiben

Wirkungsvolle Mittel gegen Kalk in der Dusche

Um hartnäckige Kalkflecken an der Duschkabine zu entfernen, gibt es verschiedene einfache Mittel, die eine große Wirkung zeigen. Zum einen finden sich im Handel unterschiedliche Kalkentferner, die versprechen die unschönen Flecken an Fliesen, Glas und Co im Nu zu beseitigen. Natürlich wirbt hier ein jeder Hersteller mit einer großen Wirkungskraft und letzten Endes muss jeder für sich selbst herausfinden, ob das gewählte Mittel hält, was es verspricht. Eins, haben diese Kalkentferner in der Regel alle gemeinsam, einen relativ hohen Preis.

Alternative Mittel um Kalk an den Duschwänden zu entfernen

Neben den genannten Kalkentfernern aus dem Handel gibt es aber auch noch wirksame Hausmittel, die gegen unschöne Kalk Ablagerungen vorgehen können. Diese sind zum einen meist weitaus kostengünstiger und zum anderen auch wesentlich umweltschonender.

  1. Microfasertuch

Eine ganz einfache Methode ist es den Kalk an den Duschwänden zu entfernen, indem man ein Microfasertuch verwendet. Dafür muss das Tuch lediglich nass gemacht werden und dann über die Kalkflecken geführt werden. Ohne viel Kraftaufwand verschwinden die Ablagerungen in der Regel recht schnell. Allerdings eignet sich diese Methode nicht für ältere, dickere Kalk Beläge an Fliesen, Glas und Co.


  1. Klarspüler

Eine weitere Möglichkeit, um  Duschwände vom Kalk zu befreien, findet sich im Klarspüler, der eigentlich in der Spülmaschine zum Einsatz kommt. In diesem Fall, gilt es einfach den Klarspüler ein wenig mit Wasser zu verdünnen und mit einem Schwamm oder Tuch die Wände abzureiben. Handelt es um Duschwände aus Glas oder Kunststoff empfiehlt es sich nicht die raue Seite des Schwamms zu verwenden, denn unschöne Kratzer auf der Oberfläche könnten die Folge sein.

  1. Autopolitur

Besteht die Oberfläche der Duschwand hingegen aus Fliesen, lässt sich der Kalk auch mit Autopolitur entfernen. Diese Methode besitzt den preisgünstigen Nebeneffekt, dass sich auf den Fliesen eine dünne Wachsschicht bildet. Demnach perlt das Wasser anschließend von den Wänden ab, so dass erneute Kalk Ablagerungen es schwerer haben, sich an den Duschwänden zu zeigen. Wegen der Rutschgefahr gilt es die Autopolitur aber nicht auf den Bodenfliesen anzuwenden.

  1. Essigessenz

Sind die Kalkflecken an der Duschwand schon älter und recht hartnäckig, kann Essigessenz helfen die Ablagerungen zu beseitigen. Es empfiehlt sich den Essig vorab mit Wasser zu verdünnen. Auf vier Teile Essig kommen demnach sechs Teile Wasser. Mit einem Tuch oder Schwamm kann dieses Hausmittel dann den Kalk entfernen. Da Essigessenz, als aggressiv gilt, ist es stets ratsam bei der Verwendung Handschuhe zu tragen, um die Haut zu schützen. Außerdem ist es ebenso möglich den Essig mit Hilfe einer Sprühflasche an die Duschwand zu sprühen. Das Ganze können Sie anschließend noch kurz einwirken lassen, so dass sich der Kalk noch einfacher von der Oberfläche lösen lässt.

  1. Zitronensäure

Schonender, als Essigessenz hingegen ist Zitronensäure. Diese ist weniger aggressiv und dennoch in der Lage Kalkflecken zu entfernen. Vorab gilt es das pulvrige Hausmittel mit lauwarmem Wasser zu mischen und anschließend auf die Kalkflecken aufzutragen. Mit einem Tuch oder Schwamm lassen sich die Kalk Ablagerungen dann meist gut entfernen.

  1. Weichspüler

Besteht die Duschwand aus Glas, welches nicht beschichtet ist, können Kalkflecken auch mit Wasser und einem Schuss Weichspüler bekämpft werden. Dieses Gemisch einfach auf das Glas auftragen und im Anschluss mit einem Tuch die Wände trocken polieren. Auf diese Weise wird die Dusche nicht nur schön sauber, sondern riecht auch noch sehr angenehm.

  1. Backpulver

Auch Backpulver ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Kalk Ablagerungen an Duschwänden. So gilt es in diesem Fall aus Wasser und Backpulver eine Paste zu mischen und diese auf die hässlichen Flecken aufzutragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann das Ganze dann mit einem Schwamm abgerieben werden und mit klarem Wasser nachgespült werden.

  1. Orangenschalen

Orangen können ebenfalls gegen Kalkrückstände vorgehen, so dass diese nicht immer sofort im Abfall landen sollten. Der hilfreiche Effekt ist auf die enthaltene Zitronensäure zurückzuführen. Somit gilt es die Kalkflecken mit der Orangenschale abzureiben und die Wände anschließend mit kaltem Wasser abzuspülen, sowie mit einem Tuch trocken zu reiben. Letzteres ist besonders wichtig, denn Wasserrückstände führen ansonsten erneut zu Kalk Ablagerungen.

  1. Kartoffelschalen

Wer gerade keine Orangenschalen zur Hand hat, kann Kalk an Duschwänden, aber ebenso mit Kartoffelschalen zu Leibe rücken. Mit der Schale einfach über die Flecken reiben bis der Kalk sich löst und das Ganze im Anschluss noch einmal gut reinigen. Vor allem das Nachreinigen sollte auf keinen Fall vergessen werden, denn ansonsten zeigen sich an den Duschwänden jetzt anstatt Kalk Ablagerungen, Stärkereste.

Kalkflecken an der Duschwand verhindern

Da die Kalkentfernung an Duschwänden oftmals sehr zeitintensiv ist, lohnt es sich auf vorbeugende Maßnahmen zurück zugreifen. Die beste Lösung ist hier, wie bereits kurz erwähnt, Wasserrückstände sofort zu entfernen und nasse Wände nach dem Duschen gründlich zu trocknen. Spülen Sie somit nach der Nutzung der Dusche die Duschwände erst mit heißem und dann mit kaltem Wasser ab und reiben Sie die Oberflächen anschließend gut trocken.

Am hilfreichsten ist es natürlich die Duschwände mit einer vorbeugenden Beschichtung zu versehen, so dass das Wasser dann von der Oberfläche abperlt. Sowohl Autopolitur, als auch Klarspüler für die Spülmaschine können diesen Abperl-Effekt in der Dusche bescheren. Wobei Klarspüler sich eher für Duschwände aus Glas oder Kunststoff eignet, während die Autopolitur besser auf Fliesen zum Einsatz kommen sollte.

Fazit: Im Kampf gegen Kalk an den Duschwänden ist manchmal Einfallsreichtum gefragt. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie auf kostspielige, wie aggressive Reinigungsmittel verzichten möchten. Wirkungsvolle Hausmittel, wie Essigessenz, Zitronensäure, Orangen- oder Kartoffelschalen, Klarspüler und Co können hier meist genauso wirkungsvoll Kalk an der Duschwand entfernen und somit umweltfreundlich für Sauberkeit sorgen. Wer extrem hartnäckigen Flecken dieser Art zu Leibe rücken möchte, sollte hingegen auf die Autopolitur zurückgreifen. Diese entfernt Kalk, sorgt für strahlende Resultate und bringt außerdem noch einen Abperl-Effekt mit, so dass Kalkrückstände nach dem Duschen erst einmal kein Problem mehr darstellen.

Von der Duschwand Kalk entfernen
5 (100%) 12 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 24.03.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags
Back to top button
Close